Webseite geht online

Nach diversen Umstrukturierungen im Hintergrund gehen im Juli schon mal einige wenige Seiten online (Startseite, Impressum, Datenschutz, u.a.). Der Rest folgte nach und nach.

Am 1.9.2018 geht die Seite in einer ersten Version (eine Webseite ist ja nie fertig…) schließlich komplett online. Viel Spaß bei Ansehen!

Orgelmusik

Es gibt eine (private) CD mit ausgewählter Kichenmusik, gespielt auf der Beckerath-Orgel in der Apostelkirche. An der Orgel: Reinhard Ochs, der Sohn des langjährigen Kantors der Apostelkirche und selbst Kirchenmusiker. Er hat diese wunderbare Aufnahme gemacht.

Einige der Stücke darf ich mit freundlicher Genehmigung auf dieser Webseite präsentieren! Also Ohren auf! Es gibt tolle Orgelmusik und wenn man die Augen zu macht, dann kann man sich klanglich in die Apostelkirche zurück versetzen 🙂

Ganz lieben Dank nach Bremen zu Reinhard Ochs!

Bilder zu den Abrissarbeiten

Über tausend Dateien waren zu sichten und zu sortieren. Entstanden ist eine Seite, die die Abrissarbeiten dokumentiert. Traurige aber zugleich gelungene Bilder. Wer sich das aber lieber nicht ansehen will, der klickt bitte NICHT auf die Seite. Auf den anderen Seiten kann dafür gestöbert werden, dort werden keine Abrissbilder zu finden sein.

Danke an Beate Sachs für die Bilder!

DVD „Eine Kirche erzählt“

Familie Friedrich hat die Veränderungen in der Gemeinde filmisch begleitet und eine DVD dazu herausgebracht. Da der Film als Ganzes hier leider nicht gezeigt werden kann, wird der Inhalt als Transkript (Text) mit einigen ausgewählten Bildern gezeigt.
Die Apostelkirche betreffenden Ausschnitte aus dieser DVD werden mit freundlicher Genehmigung auf dieser Webseite gezeigt.

Ganz herzlichen Dank an Familie Friedrich für die freundliche Kommunikation sowie die Genehmigung zur teilweisen Verwendung ihres Films!